Sonntag, 15. April 2018

Babydecke und Spieluhr

Vor ein paar Tagen konnte ich endlich die Babydecke für die Freundin meiner Tochter fertigstellen...😍

Sage und schreibe 35 Quadrate hab ich gehäkelt....von jedem einzelnen Quadrat die  Faden vernäht, alles mit Nadel und Wollfaden zusammengenäht und danach noch 3 Runden alles umhäkeln als Abschlusskante... Für mich das erste Mal dass ich überhaupt Granny Squares gehäkelt habe. .....ich glaube vorerst bin ich geheilt davon eine erneute Decke zu häkeln. 😋 

Ich habe mit einem eher dünnen Baumwollgarn gehäkelt und  habe viel Liebe und Herzblut in die Decke gesteckt. ....hier jetzt die Bilder.

Einen wundervollen Frühlingssonntag euch allen. 
♥ lichst Martina

PS.: Passend dazu hatte meine Tochter ja eine Spieluhr in Form eines Wals gehäkelt. Hugo heißt er und die Uhr spielt die Melodie -Somewhere over the Rainbow- ab.
  























Mittwoch, 11. April 2018

Gemälde-Collagen

Ihr lieben Blogleser,

ich hab hier mal ein paar Collagen von meinen Gemälden entworfen....eine kurze Übersicht sozusagen. 😊 Mehr Bilder findet ihr im Menü unter -Gallerie- 

Einen wundervollen Tag wünsche ich euch.🌞
♥ lichst Martina
 












Samstag, 7. April 2018

Familienportrait & Babydecke

Und gleich noch ein Post....

Mein Familienportrait liegt in den letzten Pinselstrichen und an meiner Babydecke arbeite ich gerade auf Hochtouren....der Kleine kann nämlich jeden Moment kommen und ich würde die Decke gerne noch vor der Geburt überreichen können.

Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag, der bei euch hoffentlich genauso sonnig  werden soll wie bei uns hier. .......der Frühling ist eingeläutet, mit all seiner Pracht.❤😍🌞

♥ lichst Martina











Jetzt wird's duftig. :-)

Für den Geburtstag unserer Tochter habe ich mir etwas besonderes ausgedacht. Da sie ein ausgesprochener Badefan ist habe ich mich diesmal an Badebomben rangewagt, und eine kleine nacked Torte mit selbstgebastelter Wimpelstange gabs dazu. ......mein Wohnzimmer hat noch Tage danach geduftet, nach Kokosöl und Kakaobutter, Rosenblätter, Kamillenblüten, Rosen- und Orangen-Vanille Tee, Mandelöl und Lavendel, Bergamotte und Schokolade.....herrlich. :-) 

Bei dem Rezept musste ich allerdings etwas rumprobieren. Bei vielen war Totes Meer Badesalz dabei, was ich in den ersten Kugeln drin hatte, aber die Kugeln sind nicht richtig fest geworden und haben solche Pusteln bekommen. Habe dann noch welche ohne das Salz gemacht und mit denen war ich dann zufrieden. :-) 

Außerdem hab ich noch ein paar ganz süße Einhorn Formen gefunden und ich wollte die Badebomben unbedingt bunt, kitschig, duftend und pflegend haben. Ein schönes Glas hatte ich schon und meine Vorstellung war, ein Einhorn auf dem Deckel zu platzieren....  Ein kleines Pferdchen war schnell gefunden......allerdings ohne Horn. Ich habe dann eines modelliert und RuckZuck wurde aus Keinhorn  ein Einhorn. 😍✨ Den Deckel des Glases habe ich weiß gespritzt und dann das Einhorn mit einer Klebepistole angebracht.

Hier kommen die Bilder und schade das es keinen Riech-PC gibt. 💕😊😊

♥ lichst Martina